SPENDENABSETZBARKEIT NEU 2017
 
X

Wir sind auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen

Unsere Kontonummern lauten:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
IBAN: AT25 3200 0000 1220 0002
BIC: RLNWATWW

PSK
IBAN: AT77 6000 0000 0240 0000
BIC: OPSKATWW

Jeder Euro zählt!

ALTRUJA-BUTTON-M91M

Aktuelles

Kurier-Spendenaktion für Hinterbliebene des Amoklaufs in Annaberg

Aktuelles, Pressemeldungen

Schon ab dem ersten Tag der Berichterstattung über das unfassbare Verbrechen des Wilderers von Annaberg - über Nacht haben sechs Kinder ihre Väter verloren, Frauen sind zu Witwen geworden - rief der Kurier mit dem Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) eine Spendenaktion für die Hinterbliebenen ins Leben.

Am Freitag, 22. November 2013, konnten KSÖ-Präsident Erwin Hameseder und KURIER-Resortleiter Michael Jäger einen Scheck in Höhe von € 110.000,00 an HILFE IM EIGENEN LAND-Präsidentin Sissi Pröll übergeben.

HILFE IM EIGENEN LAND wird das Geld nun unter den betroffenen Familien aufteilen. Um eine langfristige Absicherung zu schaffen, sollen auch Kinder-Patenschaften gestartet werden, die mittlerweile ein fixer Bestandteil von HILFE IM EIGENEN LAND geworden sind. Denn keines der Kinder, betont Hameseder, soll wegen Geldmangels etwa auf eine gute Ausbildung verzichten müssen.

Nicht nur Großspender, wie zB die Raiffeisen-Gruppe, die Erste Bank, die Wirtschaftskammer Wien und Kapsch, sondern auch die unzähligen Leser, die für die Hinterbliebenen der Tragödie von Annaberg ihr Herz und ihre Geldbörse geöffnet haben, ermöglichten diese unglaubliche Summe.

Vielen Dank für diese großartige Unterstützung!

HILFE IM EIGENEN LAND | Krugerstr. 3, Postfach 49, 1015 Wien | (T) 01/5125800 | office@hilfeimeigenenland.at | Besuchen Sie uns auch auf Facebook