SPENDENABSETZBARKEIT NEU 2017
 
X

Wir sind auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen

Unsere Kontonummern lauten:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
IBAN: AT25 3200 0000 1220 0002
BIC: RLNWATWW

PSK
IBAN: AT77 6000 0000 0240 0000
BIC: OPSKATWW

Jeder Euro zählt!

ALTRUJA-BUTTON-M91M

Aktuelles

Benefizgala im Schloss Esterházy für in Not geratene Familien im Burgenland

600 Gäste lauschten am Samstag, dem 24. Mai 2014 den herrlichen Klängen des „Hayndorchesters Eisenstadt“ sowie der Gruppe „Les Fleurs Revival“, die zugunsten der österreichweit tätigen Hilfsorganisation HILFE IM EIGENEN LAND ein Benefizkonzert spielten. Standing Ovations!

Aktuelles

Hilfe im eigenen Land wird auch im Burgenland großgeschrieben. Ob schwere Krankheit, Tod des Familienerhalters oder Naturkatastrophen – immer wieder geraten Familien unverschuldet in Not. „Es kann sehr schnell gehen und jeden von uns in der Sekunde treffen, ein Schicksalsschlag, der einem den Boden unter den Füßen wegzieht. Genau dann hilft die österreichweite Hilfsorganisation HILFE IM EIGENEN LAND menschlich, rasch und nachhaltig“, so die einleitenden Worten von Moderatorin Barbara Karlich.

Um die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu haben organisierte die ehrenamtliche Landesleiterin für das Burgenland, Abg. z. NR a.D. Edeltraud Lentsch, unterstützt von ihren Stellvertreterinnen LR Mag. Michaela Resetar und der ehemaligen Bürgermeisterin von Eisenstadt Andrea Fraunschiel eine Benefizgala im Haydnsaal des Schlosses Esterházy.

Neben dem „Haydnorchester Eisenstadt“ mit rund 50 Musikern unter der Leitung von Prof. Wolfgang Lentsch und der Gruppe „Les Fleurs Revival“, bestehend aus 8 Musikern unter der Leitung von LH Stellvertreter Mag. Franz Steindl, überzeugten die beiden Solisten Barbara Payha und Mag. Peter Bauer (Trompete) die begeisterte Gästeschar.

Das von Mag. Barbara Karlich moderierte Programm umfasste Werke klassischer Musik bis hin zu „It’s raining again“ von Supertramp. Mit einer Weltpremiere endete das rund dreistündige Konzert: das Haydnorchester und Les Fleurs Revival gaben in einer Neufassung den Song „Time after Time“ zum Besten – Klassik meets Rock! Standing Ovations!

Im Rahmen des Konzerts konnte Abg. z. NR a.D. Edeltraud Lentsch einen Scheck in der Höhe von € 40.000 an Präsidentin Sissi Pröll übergeben.

HILFE IM EIGENEN LAND | Krugerstr. 3, Postfach 49, 1015 Wien | (T) 01/5125800 | office@hilfeimeigenenland.at | Besuchen Sie uns auch auf Facebook