SPENDENABSETZBARKEIT NEU 2017
 
X

Wir sind auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen

Unsere Kontonummern lauten:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
IBAN: AT25 3200 0000 1220 0002
BIC: RLNWATWW

PSK
IBAN: AT77 6000 0000 0240 0000
BIC: OPSKATWW

Jeder Euro zählt!

ALTRUJA-BUTTON-M91M

Aktuelles

Radio NÖ Frühschoppen für den guten Zweck

Zu einem Radio NÖ Frühschoppen zugunsten HILFE IM EIGENEN LAND lud Familie Angelika, Michael und Patrick Schmidtkunz am 18. Oktober in den Meierhof des Gutes Hohenlehen.

Auch HILFE IM EIGENEN LAND –Präsidentin Sissi Pröll war einer der Interviewpartner von Moderator Tom Schwarzmann im Rahmen der österreichweit übertragenen Sendung. Zu Beginn der Veranstaltung durfte Co-Moderator Fritz Lengauer unter den rund 250 anwesenden Gästen auch Landtagsabgeordneten Anton Kasser, zahlreiche Bürgermeister der Region und die Gastgeberfamilie begrüßen, bevor die Trachtenmusikkapelle Opponitz und die DruckZupf & Blosmusi musikalisch den Frühschoppen eröffneten. 

In insgesamt sechs Interviewblöcken wurde neben dem Familienbetrieb Hohenlehen und der Organisation HILFE IM EIGENEN LAND auch das Projekt „Ybbstalradweg“ als neuer Tourismushotspot der Region präsentiert. „Wir freuen uns über die zahlreichen Gäste und werden die Spendenerlöse des Frühschoppens verdoppeln. Denn HILFE IM EIGENEN LAND ist Garant dafür, dass jene unschuldig in Not geratenen Menschen im Land das Geld bekommen, die es am dringendsten benötigen“, so Gutsbesitzer Michael Schmidtkunz.

Für die kulinarisch-gastronomische Versorgung der Gäste sorgten Schlosswirt Andreas Plappert und Mostbaron „Seppelbauer“ Bernhard Datzberger mit erlesenen Mosten und Bränden.

„Ich bedanke mich herzlich bei der Familie Schmidtkunz für diese großartige Initiative“, so Präsidentin Sissi Pröll. „Gerade solches Engagement macht es uns möglich, dort zu helfen wo Hilfe dringend benötigt wird“, sagt Pröll abschließend.

 

Fotoquelle: Concept Consulting

HILFE IM EIGENEN LAND | Krugerstr. 3, Postfach 49, 1015 Wien | (T) 01/5125800 | office@hilfeimeigenenland.at | Besuchen Sie uns auch auf Facebook