SPENDENABSETZBARKEIT NEU 2017
 
X

Wir sind auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen

Unsere Kontonummern lauten:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
IBAN: AT25 3200 0000 1220 0002
BIC: RLNWATWW

PSK
IBAN: AT77 6000 0000 0240 0000
BIC: OPSKATWW

Jeder Euro zählt!

ALTRUJA-BUTTON-M91M

Aktuelles

NEUER REKORDERLÖS BEI CHARITY-AUKTION: ALI RAHIMI UND SISSI PRÖLL VERSTEIGERN NITSCH-TEPPICH UM 100.000 EURO

„Ein besonderer Abend für Österreich“ – unter diesem Motto fanden sich am 9. Mai 2016 bei einer gleichnamigen Charity-Veranstaltung mehr als 100 Prominente aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur im Palais Szechenyi ein.

Pressemeldungen, Aktuelles

„Ein besonderer Abend für Österreich“ – unter diesem Motto fanden sich am 9. Mai 2016 bei einer gleichnamigen Charity-Veranstaltung von Ali Rahimi, Geschäftsführer Rahimi & Rahimi, und Sissi Pröll, Präsidentin des Vereins HILFE IM EIGENEN LAND, mehr als 100 Prominente aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur im Palais Szechenyi im ersten Wiener Gemeindebezirk ein.

Gemeinsam mit Sissi Pröll und ihrer österreichweiten Hilfsorganisation HILFE IM EIGENEN LAND will Ali Rahimi das Bewusstsein für notleidende Menschen inÖsterreich stärken. Aus Auktionserlösen und Spenden konnte eine Gesamtsumme von knapp 110.000 Euro lukriert werden, die zur Gänze dem Verein HILFE IM EIGENEN LAND zugute kommt. Unter den hochkarätigen Gästen des Abends befanden sich unter anderen Landeshauptmann Erwin Pröll, Aktionskünstler Hermann Nitsch mit seiner Frau Rita, Lotterien- Chefin Bettina Glatz-Kremsner, Hypo NÖ-General Peter Harold, McDonald‘s Österreich General Manager Andreas Schmidlechner, ORF Finanzdirektor Richard Grasl und viele andere.

„Es ist mir ein besonderes Anliegen, mit dieser Versteigerung die Organisation HILFE IM EIGENEN LAND und somit sozial benachteiligte Menschen in Not in Österreich zuunterstützen. Ich danke natürlich den Auktionsteilnehmern und allen Anwesenden des heutigen Abends für ihre großzügigen Spenden“, freut sich Ali Rahimi.

100.000 Euro Auktionserlös für HILFE IM EIGENEN LAND

Höhepunkt des stimmungsvollen Abends war die Auktion eines Teppichs, der originalgetreu nach einem Werk von Hermann Nitsch gefertigt wurde. In der Versteigerung durchsetzen konnten sich zwei Mitbieter: Kurt Mann und Willi Zirngast (Geschäftsführer Zirngast Fenster und Türen) – jeweils mit einem Gebot von 50.000 Euro. Neben dem Auktions-Exponat wird nun folglich auch ein zweiter Nitsch-Teppich produziert. „Das übersteigt alle meine Erwartungen. Ich bin überglücklich, denn mit diesem Betrag können wir in allen Bundesländern Menschen und Familien helfen, die durch harte Schicksalsschläge vor dem Nichts stehen. Ein großes Dankeschön an Hermann Nitsch und Ali Rahimi für diese Auktion“, freut sich Sissi Pröll.

Großzügige Auktionsteilnehmer und Gäste

Erfreulich ist außerdem die freigiebige Geldspende aller Anwesenden: Durch die großzügige Unterstützung der österreichischen Unternehmerin Carina Pirngruber, die 150 Stück ihrer mit veredelten Nüssen gefüllten und von Hermann Nitsch gestalteten und signierten NUSSYY-Schachteln zur Verfügung stellte, konnte ein zusätzlicher Spendenbetrag von knapp 10.000 Euro lukriert werden. Für musikalische Höhepunkte sorgte Musicaldarstellerin Maya Hakvoort, die unter anderem für ihre Interpretation der Elisabeth-Ballade „Ich gehör nur mir“ großen Beifall bekam. Durch die Veranstaltung führte der österreichische Schauspieler Rudolf Roubinek.

HILFE IM EIGENEN LAND | Krugerstr. 3, Postfach 49, 1015 Wien | (T) 01/5125800 | office@hilfeimeigenenland.at | Besuchen Sie uns auch auf Facebook